Demonstration EVISON5 - Informieren, Präsentieren, Animieren

EVISION5 - Digital Signage

Große Monitore in öffentlichen Bereichen und Unternehmen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die PROLAN Datensysteme GmbH hat in Zusammenarbeit mit der MINHOFF GmbH eine flexible webbasierte Lösung für die Darstellung verschiedenster Medien in Public Displays entwickelt: EVISION5.

Marketing-Videos und -Bilder sind in vielen Unternehmen bereits vorhanden. Veranstaltungsankündigungen und weitere Informationen werden ebenfalls in der einen oder anderen Form publik gemacht. Das Bereitstellen dieser Informationen für Mitarbeiter, Kunden und Besucher über öffentlich sichtbare Monitore erscheint als eine vielversprechende Lösung.

Die Software EVISION5 ermöglicht eine flexible und schnelle Reaktion auf wechselnde Inhalte.

  • kurzfristige Meldungen
  • Einblendung von neuen Veranstaltungshinweisen
  • Begrüßungstext für Besucher, etc.

EVISION5 ist ein modernes System für Content Management inklusive Medienbibliothek, Programmplanung und Geräteverwaltung.

Was ist Digital Signage?

Der Begriff Digital Signage (dt. Digitale Beschilderung) umschreibt den Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen wie elektronische Plakate, elektronische Verkehrsschilder, Werbung in Geschäften (Instore-TV), digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen. Die digitalen Medieninhalte können sehr schnell, zielgerichtet und kostengünstig angepasst werden, wodurch Digital Signage weitaus effektiver und rentabler eingesetzt werden kann als herkömmliche Werbemittel.

Features

  • modernes Content Management System
  • webbasierte Bedienoberfläche
  • Inhaltspflege, Medienplanung und -bereitstellung
  • zentrale Steuerung der Inhalte aller installierten Geräte
  • Medienbibliothek
  • Programmplanung
  • Geräteverwaltung
  • unabhängige Präsentationstechnik (Projektor, LCD- oder Plasma-Display)
  • unabhängige Auflösung (FullHD, XGA, etc.)
  • zeitgesteuertes An- und Ausschalten der Geräte (RS232-Ansteuerung)

Einsatzbereiche

  • Informationen in Empfangs- und Eingangsbereichen
  • Verbreitung von unternehmensinternen Informationen
  • kontextbezogene Informationen am Arbeitsplatz
  • Veranstaltungsankündigungen
  • Beschilderung von Konferenzräumen
  • zielgruppengerechte Werbung

Medienformate

Um eine reibungslose Präsentation der Inhalte zu gewährleisten, lassen sich zahlreiche unterschiedliche Formate einbinden:

  • PowerPoint-Präsentationen (.pps, .ppt)
  • Videoformate (AVI, MPEG2, WMV, FLV, SWF, etc.)
  • Bildformate (JPG, GIF, PNG, BMP, etc.)
  • Webinhalte aus Intra- oder Internet