Microsoft Dynamics 365 – Version 9.0 (Juli 2017 Update)

Mit Release der Version 9.0 von Dynamics 365 ergeben sich einige bedeutende und begrüßenswerte Neuerungen für Microsofts Unternehmenssoftware. Dies betrifft sowohl die Enterprise, als auch die Business Edition. Da die Business Version in Deutschland noch nicht erhältlich ist, konzentriert sich der Blogartikel auf die Neuerungen bei der Enterprise Edition. Diese beinhalten optische, funktionelle und technische Verbesserungen.

 

Allgemeine optische Verbesserungen

Optisch bringt das Update eine Überarbeitung des Interface-Designs mit sich, wodurch ein einheitlicheres Erscheinungsbild über Mobile- und Web-Anwendung erreicht wird. Zusätzlich soll das neue Design mehr Übersicht bieten und ansprechender sein. Features des neuen Designs sind unter anderem:

  • Begrenzungslinien um die Registerkarten auf Formularen, wodurch die Übersicht verbessert wird
  • Überarbeitung des Eingabefeld- und Tab-Designs mit einheitlichen Abständen zwischen Eingabefeldern und Eingabefeld-Bezeichnern
  • Icons indizieren leere, aber befüllbare Bereiche auf Formularen
  • Einheitliche Schriftarten
  • Einführung von Design-Themes (Standard, Blau, Orange)

 

Business Process Flows

Eine weitere willkommene funktionelle Neuerung, die sich auch optisch auswirkt, ist die Überarbeitung der Geschäftsprozessflüsse. Neben der horizontalen Darstellung wie im Screenshot wird es auch die Möglichkeit zur vertikalen Darstellung von Geschäftsprozessflüssen geben. Darüber hinaus gibt es einen Floating Mode, in dem die einzelnen To-dos pro Prozessschritt beim Anwählen als Tooltip eingeblendet werden können.

Beim Durchlaufen des Geschäftsprozesses wird es außerdem die Möglichkeit geben, zusätzliche Prozessschritte einzubinden, falls bestimmte Kriterien zuvor erfüllt worden sind.

 

Timeline Control

Die Timeline Control wird den Activity Wall (Social Pane) ersetzen. Der Activty Wall bietet zurzeit eine Übersicht über bisherige Aktionen und Interaktionen zu, beziehungsweise mit einem Kunden. Auch hier verbergen sich neben einer optischen Überarbeitung mehrere nützliche Neuerungen.

  • Die Unterteilung in Nachrichten, Aktivitäten und Notizen in Tabs (linker Screenshot) verschwindet. Durch verbesserte visuelle Filter und Textfilter können nun wirklich alle Aktionen und Interaktionen zu einem Kunden chronologisch dargestellt und dadurch auch auf einmal durchsucht werden.
  • Zu jeder Aktion gibt es Schaltflächen mit Direktaktionen, sodass einzelne Aktivitäten oder Termine nicht jedes Mal geöffnet werden müssen, sondern direkt in der Timeline zum Beispiel Aufgaben zugewiesen werden können (rechter Screenshot).
  • Anhänge zu E-Mails können ebenso direkt eingesehen werden, ohne die jeweilige E-Mail zu öffnen.

 

 

Multi-Selekt Optionssätze

Zusätzlich zu den bekannten Optionssätzen, bei denen aus einem Drop-Down-Menü eine von mehreren Optionen ausgewählt werden kann, gibt es mit dem Juli-Update mehrfach selektierbare Optionssätze, bei denen mehr als eine Option aus einer Liste angewählt werden können. Dies bietet einen deutlich erhöhten Nutzerkomfort, aber auch neue funktionelle Möglichkeiten.

 

Virtuelle Entitäten

Virtuelle Entitäten vereinfachen die Einbindung von externen Daten, das heißt von solchen, die nicht in Microsoft Dynamics 365 selbst vorliegen. Da bestehende Anbindungsmöglichkeiten zumeist aufwendig sind, bieten Virtuelle Entitäten mit dem Juli-Update einen neuen Ansatz. Wie andere Entitäten auch existieren sie innerhalb von Microsoft Dynamics 365, werden dort aber nicht synchronisiert und parallel gehalten. Stattdessen greift die Virtuelle Entität über einen Webservice in Echtzeit auf die externe Datenquelle zu und bindet diese ein. Dies bezieht sich auf das Lesen und Darstellen von externen Daten, aber auch auf die Einbindung dieser externen Daten in automatisierte Workflows.

 

Customer Service Hub

Der neue Customer Service Hub wird das bisherige Interactive Service Hub mit verbesserter Funktionalität und Stabilität ersetzen. Hierbei kommen auch die vorgestellten optischen Neuerungen zum Tragen.

 

Eine detailliertere Übersicht über die kommenden Neuerungen finden sie hier.

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen zu Dynamics 365 und den vorgestellten Neuerungen weiter. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 

Zurück Drucken

Weitere Blogbeiträge

Neugierig geworden?

Wir würden uns freuen, Sie in Sachen IT zu beraten!


Kontakt aufnehmen