CRM 2015 Update 1 - das echte CRM 2015

Das Update 1 für Microsoft Dynamics CRM 2015 ist mehr als ein einfaches Update, vielmehr zeigt es erst, welche Vision hinter CRM 2015 steckt. Die Veränderungen sind tiefgreifend und umfassen die Benutzeroberfläche, erweiterte Datenstrukturen und die insgesamten Erweiterungsmöglichkeiten des Systems.

 

Benutzeroberfläche

 

Der Navigationsbereich wurde komplett überarbeitet. Hierdurch sind die verfügbaren Bereiche des Systems auf einen Blick sichtbar und schnell erreichbar. Die Navigationsleiste wird komplettiert durch ein Suchfeld, die Schnellerfassung (+) und dem Symbol für die Liste der zuletzt geöffneten Datensätze (Uhr-Symbol).

 Farben und Logo der Oberfläche können angepasst werden, um das Corporate Design in das CRM System einfließen zu lassen.

CRM 2015 mit angepasstem Logo

Die Technologie zur Darstellung von Formularen wurde in der neuen Version überarbeitet und bietet nun ein stark beschleunigtes Rendering, welches in einer spürbar schnelleren Benutzung des Systems resultiert.

 

Datenstrukturen und -prozesse

 

Neue Feldtypen, berechnete Felder und neue Möglichkeiten für Unternehmensprozesse bieten angenehme Anpassungsmöglichkeiten, die bisher nicht oder nur mit hohem Anpassungsaufwand möglich waren.

Unternehmensprozesse können seit CRM 2015 einfache Verzweigungen aufweisen, damit je nach Projektart beispielsweise ein angepasster Vertriebsprozess durchgeführt wird.

Die Umwandlung von Datensätzen z.B. von einer E-Mail in eine Serviceanfrage ist nun verallgemeinert und kann an vielen Stellen regelbasiert eingesetzt werden.

 

Integration und Schnittstellen

 

Die Integration von Produkten aus der "Office 365"-Familie wurde weiter vorangetrieben:
Die Outlook Web App (OWA) wurde um ein Add On-Modul erweitert, welches es erlaubt E-Mails und Kontakte im CRM zu tracken.

Outlook Web Access (OWA) und Dynamics CRM

Aber auch für den normalen Outlook-Client gibt es Neuerungen, wie z.B. die automatische ordnerbasierte Nachverfolgung von E-Mails.

Die Integration in die übrige Office-Familie ist ebenfalls vorangeschritten.

  • CRM-Ansichten können nun direkt in Excel-Online bearbeitet werden (Immersive Excel).
  • Microsofts Notiz- und Ideenverwaltungsprogramm OneNote kann nun mit Dynamics CRM verbunden werden. Das vereinfacht das Erstellen von Notizen z.B. zu Terminen oder Verkaufschancen.

Die wichtigsten Neuigkeiten für Entwickler sind ein integriertes Tracelog für Plugins in CRM-Online, API-Erweiterungen wie z.B. Upserts, Transaction Batching, alternative Primärschlüssel und neue schnelle asynchrone JavaScript Forms.

Das Update 1 für CRM 2015 ist für CRM Online und OnPremise (lokale Installation im Unternehmen) verfügbar. Dieser Artikel gibt nur einen kleinen Einblick in die Neuerungen rund um CRM 2015 Update 1. Wenn Sie weitere Fragen zu den neuen Möglichkeiten haben oder weitere Informationen benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Zurück Drucken

Weitere Blogbeiträge

Dynamics 365 for Sales

Richtiges Kundenmanagement ist im Vertrieb ein essentieller Punkt, um Ihre Verkäufe zu optimieren und somit Zeit und Kosten zu sparen.
[mehr]

Das PROLAN-Projektvorgehen

Dieser Artikel erklärt, wie wir bei PROLAN unsere Projekte zur Erstellung einer Software gestalten und durchführen. Der Schlüssel dazu heißt agiles Projektmanagement.
[mehr]

Microsoft Dynamics 365 – Version 9.0 (Juli 2017 Update)

Mit Release der Version 9.0 von Dynamics 365 ergeben sich einige bedeutende und begrüßenswerte Neuerungen für Microsofts Unternehmenssoftware.
[mehr]

Neugierig geworden?

Wir würden uns freuen, Sie in Sachen IT zu beraten!


Kontakt aufnehmen