Unsere Methodik

Den Takt für unsere Zusammenarbeit geben Ihre Bedingungen und Ziele an. Wir unterstützen Sie im gesamten Projektverlauf partnerschaftlich mit einem erfahrenen und interdisziplinär aufgestellten Team. In enger Kollaboration mit Ihnen wollen wir sicherstellen, dass Sie die gemeinsam gewonnene Lösung in den relevanten Details verstehen und später umstandslos und vollumfänglich nutzen können. So hoffen wir, dass beide Seiten profitieren – zum einen vom Projektergebnis und zum anderen von einer nachhaltigen Partnerschaft.

PROLAN setzt dabei auf erprobte Methoden, sowohl traditionelle, als auch innovative: Im Hardwarebereich arbeiten wir nach einem klassischen Projektmanagement-Ansatz. In der Softwareentwicklung arbeiten wir hingegen agil. Unsere Erfahrung zeigt, dass auf diese Weise die Einbindung unserer Kunden stärker ist und Projekte eleganter zum Ziel geführt werden können.

IT-Infrastruktur und Cloud-Technologien

Bei der Realisierung von Infrastrukturprojekten kommt es auf Planungssicherheit an. Mitunter hohe Investitionskosten und klar definierte Standards an den Schnittstellen erfordern eine genaue Planung, damit während des Projekts keine unangenehmen Überraschungen  auftreten und die Lösung zum Schluss reibungslos funktioniert.

Wir legen daher höchsten Wert auf den Planungsprozess. Unsere langjährige Erfahrung mit diversen technologischen Herausforderungen ermöglicht es uns dennoch, effizient und innerhalb eines gesetzten Kostenrahmens Projekte verlässlich durchzuführen.Im Gegensatz zu Software sind die Investitionszeiträume für Hardware höher, der Planungsprozess ist deshalb auch in Hinsicht auf Nachhaltigkeit und Zukunftssicherheit von großer Bedeutung.

plan2

Plan

Gemeinsam nehmen wir mit Ihnen Ihre aktuelle IT-Landschaft auf, analysieren diese und leiten daraus Optimierungspotentiale ab. Stets schauen wir wie neuste Technologien für Sie entscheidende Vorteile erzielen können.

bulid

Build

Nachdem wir gemeinsam im ersten Schritt die erforderlichen Maßnahmen ermittelt haben, implementieren unsere Spezialisten die erforderliche Infrastrukur bei Ihnen vor Ort. Eng arbeiten wir hier mit Ihrer IT-Abteilung zusammen.

run

Run

Nach einer erfolgreichen Einführung neuer IT-Ressourcen schulen und betreuen wir Ihre Mitarbeiter im täglichen Umgang damit. Unser Service Desk hilft bei Notfällen oder Fragen. Langlebige Parternschaften sind unser Ziel!

improve

Improve

Proaktives Monitoring sorgt dafür, dass wir zu jeder Zeit sehen, wann eine Ihrer IT-Ressourcen auszufallen droht. Des Weiteren verbessern wir kontinuierlich mit Ihnen Ihre IT-Landschaft und haben stets einen Blick auf neuen Technologien.

Business Solutions und Softwareentwicklung

Bei Softwareprojekten ist die möglichst genaue Umsetzung von Kundenwünschen oberste Prämisse. Software erfordert aufgrund ihrer immateriellen Natur weniger Planungssicherheit als sie in Projekten mit Hardware notwendig ist. Höhere Flexibilität und Reaktivität während des Projektes führen dafür in der Regel zu einem besseren Ergebnis.

Ihr Projekt wird bei uns von zertifizierten SCRUM Mastern betreut. Agiles Arbeiten nach SCRUM hat gegenüber traditionellen Projektmanagement-Ansätzen den Vorteil, dass Anpassungen und Verbesserungen im Projektverlauf aufgrund der iterativen und inkrementellen Vorgehensweise leichter durchgeführt werden können.

In Etappen von üblicherweise drei Wochen (Iterationen oder Sprints) werden klare Ziele definiert, an denen das Entwicklerteam bis zum Review arbeitet. Am Ende jedes Sprints wird im Review ein fertiges Produktinkrement präsentiert. Während der Sprints werden Ihre Anforderungen im Product Backlog festgehalten und laufend aktualisiert oder von Ihnen neu priorisiert. Als Kunde liegt Ihnen so frühzeitig und kontinuierlich eine Produktversion vor. Zudem bietet der Product Backlog eine transparente Übersicht über den Entwicklungsprozess, sodass Sie jederzeit den Entwicklungsprozess im Auge haben und und Fehlentwicklungen rechtzeitig vorbeugen können. So schafft SCRUM die Grundlage, auch komplexe Projekte strukturiert, aber mit der nötigen Dynamik für Änderungen – insbesondere solche, die zu Beginn des Projekts noch nicht absehbar und einplanbar sind – durchzuführen.

Scrum-Grafik
Scrum-Grafik-Tablet
Scrum-Grafik-mobil2

Unsere Dynamics 365 Projekte verlaufen stets nach dem gleichen Muster. Zu Beginn eines Projektes erarbeiten wir mit Ihnen an mehreren Workshop-Tagen ein sogenanntes Storymapping. Das Ziel dieser Workshops ist es gemeinsam mit Ihren Stakeholdern, die groben Anforderungen an ein neues Produkt visuell zu erarbeiten. Das Ergebnis dieser Workshops ist ein initialer Product Backlog. Dieser muss natürlich nicht nur aus den Ergebnissen der Workshop-Tage bestehen, sondern kann von Ihnen durch bereits erarbeitete Anforderungen ergänzt werden.

Ein Sprint startet immer mit dem Planning Meeting. Hier entwickelt das Entwicklungsteam gemeinsam mit dem Product Owner das Sprintziel und selektiert relevante Backlog-Element für den Sprint.

Für diese Elemente wird ein detaillierter Task-Breakdown vorgenommen, sodass diese zielführend umgesetzt werden können. Der Sprint besteht zum wesentlichen aus Umsetzung der Aufgaben, damit das Sprintziel erreicht werden kann. Jedoch ist in jedem Sprint explizit Zeit vorgesehen, in der das Team weitere Sprints vorbereitet und Backlog-Elemente mit Stakeholdern verfeinert.

Am Ende eines Sprints wird Ihnen funktionierende Software demonstriert, die direkt ausprobiert werden kann. Der Product Owner Ihrerseits entscheidet nun, ob der Sprint erfolgreich war und das Teilstück ausgerollt werden kann. In einem weiteren Meeting, der Sprint Retrospective, bewertet das Entwicklungsteam die Performance des vorherigen Sprints und leitet Maßnahmen zur Verbesserung ein.